Oidium der Rebe: was es ist und wie man es verhindert

Inhaltsverzeichnis

Oidium der Rebe

Was ist das Oidium des Lebens

DIEOidium von Rebsorte, auch bekannt als ‚schlecht weiß„oder „rotgrau‚verursacht durch Pilz „Uncinula necator“, es ist einer der Pathologien weit verbreiteter und schädlicher für die Rebsorte zusammen mit dem Peronospora. Es manifestiert sich durch das Erscheinen von graue Flecken O weiß aufwärts Blätter E Trauben, Sie können dann eine braune Schimmel. I Trauben von Trauben Sie können auch die Ausbildung von Formen O verrotten, in der Lage, die Qualität und die Anzahl.

Bedeutung von Krankheitsprävention und -bekämpfung

Die Bedeutung von Prävention und die Steuerung von derOidium der Rebe es ist wichtig sicherzustellen, dass die Gesundheit der Rebe und die Qualität der Trauben.

Die Krankheit kann verursachen erheblicher Schaden nach Erzeugung von Trauben, beide in Mengenausdrücke von wem Qualität. Darüber hinaus ist dieOidium der Rebe kann Schwächung der Pflanze und machen Sie es anfälliger für andere Krankheiten O Umweltstress.

Daher ist es wichtig einige grundlegende Informationen kennen E vorbeugende Maßnahmen ergreifen für vermeiden Sie den Ausbruch der Krankheit E rechtzeitig eingreifen mit geeignete Behandlungen im Falle einer Infektion.

Was sind die Ursachen des Lebens Oidium

Der Oidio der Rebe verursacht wird es durch die Pilz „Uncinula necator“, gehört zu den Familie von Erysiphaceae. Diese Pilze es ist in allen Weinregionen der Welt und kann alle betreffen Vielfalt der Reben, einige sind anfälliger als andere.

Seine Sporen Sie können von Windkraft oder aus demWasser, und sie können anwesend sein auf Pflanzen oder auf infiziertes Transplantationsmaterial, Übertragung durch Kontakt.

Was sind die Faktoren, die die Entwicklung der Krankheit fördern

Es gibt einige Faktoren dies fördert die Entwicklung derOidium der Rebe die zu berücksichtigen sind für verhindern der Beginn der Krankheit.

Die wichtigsten Risikofaktoren sind:

• Hohe Luftfeuchtigkeit: die Pilze es entwickelt sich vor allem unter Bedingungen hoher relativer Luftfeuchtigkeit, sowohl während der vegetativen Phase als auch während der Reifung der Traube. Daher ist es wichtig, übermäßige Feuchtigkeitsbedingungen zu vermeiden, die die Ausbreitung von Pilzsporen begünstigen.

• Milde Temperaturen: Temperaturen zwischen 15 und 25 °C sind für die Entwicklung des Pilzes am günstigsten. In Gebieten, in denen diese klimatischen Bedingungen häufig auftreten, besteht daher das Risiko einer Infektion mit Oidium der Rebe es ist größer.

• Wirtspflanzen: neben der Rebe, auch andere Obstpflanzen wie KiwiÄpfelBirnen E Kirschen Sie können von der Krankheit betroffen sein. Daher ist es wichtig, die Nähe anderer Wirtspflanzen zur Rebe zu vermeiden, um das Risiko der Ausbreitung des Pilzes zu verringern.

• Überlappung von Laub: die Überlappung von Laub kann Bedingungen für übermäßige Feuchtigkeit innerhalb der Weinberge, Förderung der Entwicklung des Pilzes. Daher ist es wichtig, angemessene Schnittintervalle beizubehalten, um eine gute Luftzirkulation zu gewährleisten.

• Gesundheitszustand der Rebe: I Pflanzen geschwächte oder gestresste Leben sind anfälliger fürOidium der Rebe im Vergleich zu gesunden Pflanzen. Daher ist es wichtig, die Rebe bei guter Gesundheit durch richtige BewässerungBefruchtung und sich gegen andere Krankheiten zu verteidigen.

• Infiziertes Transplantationsmaterial: Pilzsporen können vorhanden sein auf Pflanzen oder auf infiziertes Transplantationsmaterial, Übertragung durch Kontakt.

Daher ist es wichtig, nur gesundes Transplantatmaterial zu verwenden, um die Einschleppung der Krankheit in den Weinberg zu vermeiden. Unter Berücksichtigung dieser Risikofaktoren ist es möglich, präventive Maßnahmen um das Einsetzen derOidium der Rebe und die Gesundheit und die gute Leistung des Weinstocks im Weinberg zu gewährleisten.“

Wie sich das Oidium der Schraube auf Blättern und Clustern manifestiert

Der Oidio der Rebe es manifestiert sich vor allem durch das Erscheinen von graue Flecken O weiß aufwärts Blätter E Trauben, Sie können dann eine braune Schimmel.

Flecken Sie können unterschiedlich sein Formen E Abmessungen, und sie neigen dazu, zu wachsen Anzahl E Abmessung als der Fortschritt der Krankheit.

Trauben von Trauben Sie können auch die Ausbildung von Formen O verrotten, was kompromittiert die Qualität und die Anzahl. Darüber hinaus, der Oidio der Rebe es kann dazu führen, dass dieGelbfärbung und dieAbszissierung von Blätter, Verringerung der Kapazität von Photosynthese von Pflanzen.

Oidium der Rebe

Wie man die Symptome der Krankheit erkennt

Um die Symptome vonOidium der Rebe es ist wichtig, die Blätter und die Trauben von der Rebe.

Hier sind einige typische Anzeichen der Krankheit:

• Graue Flecken O weiß aufwärts Blätter E Trauben: Flecken können unterschiedliche Formen und Größen haben und neigen dazu, im Laufe der Krankheit an Zahl und Größe zuzunehmen.

• Braune Schimmel aufwärts Blätter E Trauben: Schimmel kann auf der Oberfläche von grauen oder weißen Flecken oder auf der Unterseite der Blätter erscheinen.

• Gelbfärbung E Abszissierung von Blätter: die vom Oidium der Schraube betroffenen Blätter können früh vergilben und fallen, wodurch die Photosynthesekapazität der Pflanze verringert wird.

• Verrotten O Formen sui Trauben: infizierte Trauben können Fäulnis oder Schimmel haben, die ihre Qualität und Quantität beeinträchtigen.

Oidium der Rebe auf Blatt

Um die Anwesenheit vonOidium der Rebe es ist wichtig, eine Analyse der Pilzsporen auf den betroffenen Pflanzen oder Geweben vorhanden. Darüber hinaus ist es wichtig zu berücksichtigen, dass die Symptome derOidium der Rebe Sie können denen anderer Krankheiten des Weinstocks ähnlich sein, wie z. B.apikaler Fäulnis„oder „die“gemischte Chlorose“.

Daher ist es wichtig, einen Experten für eine korrekte Diagnose und für die am besten geeignete Behandlung zu konsultieren. Erkennen Sie sofort die Symptome vonOidium der Rebe es ist wichtig, unverzüglich mit den geeigneten Behandlungen zu intervenieren und die Gesundheit der Rebe und die Qualität der Trauben zu gewährleisten.

Es geht um Prävention.

Mit wenigen Klicks werden Sie das Wetter über die Entwicklung von Krankheiten in der ihr Feld und Sie können vorbeugende Maßnahmen ergreifen.

Was sind die präventiven Maßnahmen, um Vine Hate zu vermeiden?

Um zu verhindern, dass dieOidium der Rebe es ist wichtig, einige präventive Maßnahmen, wie die gründliche Reinigung del Weinberge und dieEliminierung von infizierte Pflanzen oder infizierte Teile von Pflanzen. Darüber hinaus ist es wichtig, nur zu verwenden gesundes Transplantatmaterial, um die Einführung von Krankheit bei Weinberge.

Um sicherzustellen, dass ein gute Luft und Licht innerhalb der Weinberge, es ist wichtig, die Überlappung von Laub und halten Sie ausreichend Schnittintervalle. Darüber hinaus ist es wichtig, die übermäßige Luftfeuchtigkeitsbedingungen, das begünstigt die Entwicklung des Pilzes.

Zum Beispiel ist es ratsam, zu vermeiden bewässern während der die heißesten Stunden des Tages oder während der Blütestadien und Reifung der Trauben, wenn dieEvapotranspiration ist größer.

Was sind die chemischen und nicht-chemischen Behandlungen zur Krankheitskontrolle

Im Falle von Infektion mit Oidium des Lebens, es gibt mehrere chemische Behandlungen E nicht-chemische die für die Seuchenbekämpfung.

chemische Behandlungen schließen Sie die Verwendung von spezifische Fungizide für dieOidium der Rebe, zum Beispiel die „Tebuconazol„oder „die“Triadimenol„. Diese Produkte sollte angewendet werden entsprechend den vom Hersteller angegebenen Dosierungen und Methoden, um sicherzustellen, dass dieWirksamkeit der Behandlung und reduzieren Sie die Gefahr chemischer Rückstände in den Trauben. I nicht-chemische Behandlungen schließen Sie die Verwendung von Kupfer wie natürliches Fungizid, wer hat einepräventive und kurative Maßnahmen in Bezug auf dieOidium der Rebe. Kupfer sollte angewendet werden entsprechend den vom Hersteller angegebenen Dosierungen und Methoden, und es muss verwendet werden mit Vorsicht weil es haben kann negative Auswirkungen bei einigen Arten von Wirbellosen und auf dem Artenvielfalt des Bodens.

Darüber hinaus können Sie verwenden biologische Kontrolltechniken für die Kontrolle derOidium der Rebe, wie zu verwenden natürliche Antagonisten des Pilzes. Zum Beispiel können Sie die Spezies verwenden“Amphorella quadripunctata„zur biologischen Kontrolle gegen dieOidium der Rebe, da es in der Lage ist, sich von den Sporen des Pilzes zu ernähren und seine Ausbreitung zu reduzieren.

Gewährleistung der Wirksamkeit der Behandlung und Verringerung des Risikos von Widerstandsfähigkeit des Pilzes bei Chemikalien ist es wichtig, eine integrierte Schädlingsbekämpfungsstrategie kombinieren Sie mehrere Präventiv- und Kontrollmaßnahmen.

Darüber hinaus ist es wichtig, die vom Hersteller für die Verwendung der Chemikalien angegebenen Methoden und Dosen einzuhalten und zu überprüfen, ob sie zur Verwendung in Weinberge. Bei Bio-Weinberge, es ist wichtig zu verwenden nur nach der Spezifikation für die ökologische/biologische Produktion zugelassene Präventions- und Kontrollmethoden, wie die Verwendung von Kupfer als natürliches Fungizid oder biologische Kontrolltechniken.

Wie man das Leben Oidium nachhaltig verwaltet

Die Geschäftsführung von derOidium der Rebe bei Bio-Weinberge erfordert die Annahme von nachhaltige Präventions- und Kontrollmethoden, dass sie respektieren die Umwelt E Gesundheit der Menschen.

In diesem Zusammenhang ist es wichtig, einem integrierte Schädlingsbekämpfungsstrategie diese kombinieren unterschiedliche präventive Maßnahmen und Steuerung, wie z. B.:

• Gründliche Reinigung von den Weinbergen: wenn Sie infizierte Pflanzen oder infizierte Teile der Pflanze entfernen und den Weinberg sauber und ordentlich halten, hilft es, die Ausbreitung des Pilzes zu reduzieren.

• Verwendung von gesundes Transplantatmaterial: es ist wichtig, nur gesundes Transplantatmaterial zu verwenden, um die Einschleppung der Krankheit in den Weinberg zu vermeiden.

• Ernährung und Landbewirtschaftung: gut gefütterter und gut durchlässiger Boden hilft, die Rebpflanzen bei guter Gesundheit zu halten und das Risiko einer Schraub-Oidium-Infektion zu verringern.

• Verwendung von Kupfer als natürliches Fungizid: Kupfer hat eine präventive und heilende Wirkung gegen den Oidio della Vite und kann in organischen Weinbergen als Kontrollmethode verwendet werden. Kupfer sollte jedoch mit Vorsicht verwendet werden, da es negative Auswirkungen auf einige wirbellose Arten und die Artenvielfalt des Bodens haben kann.

• Biologische Kontrolltechniken: es ist möglich, natürliche Pilzantagonisten wie die Art „Amphorella quadripunctata“ zu verwenden, um das Oidium der Schraube zu kontrollieren.

Um die korrekte Verwaltung des Oidio della Vite in Bio-Weinlagen zu gewährleisten, ist es wichtig, die vom Erzeuger für die Verwendung von Bio-Weinen angegebenen Methoden und Dosen einzuhalten. Chemikalien, und überprüfen Sie, ob sie für die Verwendung im Weinberg zugelassen sind. Darüber hinaus ist es wichtig, die Regeln und Verordnungen die Bio-Produktspezifikation, die den Einsatz nachhaltiger Präventions- und Kontrollmethoden in ökologischen Weinbergen regelt.

Schließlich ist es wichtig überwachen Sie genau den Gesundheitszustand der Rebe und sofort erkennen die Symptome des Oidium der Leben, sofort mit den entsprechenden Behandlungen zu intervenieren und sicherzustellen, dass Gesundheit der Rebe und die Qualität der Trauben. Bei Zweifeln oder Ungewissheiten ist es ratsam, sich für eine entsprechende Diagnose und Beratung an einen Experten oder Berater des ökologischen Landbaus zu wenden.

Beratung zur ordnungsgemäßen Behandlung der Krankheit

Um sicherzustellen, dass ein ordnungsgemäße Verwaltung von derOidium von Rebsorte es ist wichtig, einem integrierte Schädlingsbekämpfungsstrategie Kombination verschiedener Maßnahmen präventiv und Steuerung, und respektieren Sie die Modus und die Dosierungen vom Hersteller für die Verwendung von Chemikalien.

Darüber hinaus ist es wichtig überwachen Sie genau der Gesundheitszustand der Rebsorte E rechtzeitig erkennen I Symptome von derOidium der Rebe, sofort eingreifen mit dem geeignete Behandlungen. Zusammenfassend ist, dass die Prävention und die Steuerung von derOidium der Rebe Sie sind unerlässlich, um die Gesundheit der Rebe und die Qualität der Trauben.

Folgen Sie einem ordnungsgemäße Verwaltung von Krankheit, beide in konventionelle Weinberge das organisch, es hilft, die Nachhaltigkeit und dieEffizienz Produktion Wein.

Wir erinnern uns auch daran, dass der Hass auf die Rebe nur einer der möglichen Krankheiten des Weinbergs, die Peronospora der Rebe in der Tat ist es eine weitere sehr herzliche Krankheit.

Wenn Sie ein Winzer sind und diesen interessanten Artikel gefunden haben, melden Sie sich kostenlos an SICU WeinbergRO und Sie erhalten die GUIDE auf der Peronospora VITE

Seite

    Verwandte Artikel

    FAQ

    Natürlich. Safe Vineyard ist ein Entscheidungsunterstützungssystem. Es ersetzt nicht Ihre Erfahrung, aber es kann unterstützen Sie bei schwierigen Entscheidungen die ihr in den Weinberg nehmen müsst.

    Wir haben Zugang zu einem großes Netzwerk von Agro-Meteo-Sensoren im gesamten nationalen Gebiet und wir haben eine mathematische Methode entwickelt, die es uns ermöglicht zu verstehen, was die mikroklimatischen Bedingungen an verschiedenen Punkten des Territoriums sind.

    Wir geben Ihnen Zugang zu sehr pünktliche Mikroklimadaten welche sind charakteristisch für Ihre Handlung. Anstatt eine Wetterstation für jedes Ihrer Grundstücke zu kaufen, haben Sie dank Vigneto Sicuro die gleichen Informationen wie eine Wetterstation. ohne es kaufen zu müssen. Eine schöne Ersparnis! 

    Wir liefern immer mikroklimatische Daten bezogen auf Ihre Handlung, so dass Sie sie auf die konstruktivste Art und Weise verwenden können.

    Unsere Informationen sind viel aktueller und können helfen Sie Ihrem Agronomen, Sie besser zu beraten wann die Behandlungen im Weinberg tatsächlich durchgeführt werden sollten

    ZEUGNISSE

    Schützen Sie Ihren Weinberg

    Überprüfen Sie das Wetter Ihrer Felder in Echtzeit von Ihrem Smartphone aus, keine Feldinstallationen.

    Es ist einfach und kostenlos... nur eine Minute!

    Schützen Sie Ihren Weinberg

    Überprüfen Sie das Wetter Ihrer Felder in Echtzeit von Ihrem Smartphone aus, keine Feldinstallationen.

    Es ist einfach und kostenlos... nur eine Minute!